Der Begriff Kinesiologie stammt von dem griechischen Wort „Kinetik“= Lehre von der Bewegung durch Kräfte, wobei hauptsächlich die Muskelbewegung gemeint ist.


Dr. George Goodheart, der ursprünglich aus dem Bereich der Chiropraktik kam und das Spezialgebiet „angewandte Kinesiologie“ begründete, erkannte, daß jeder große Muskel mit einem Körperorgan in Verbindung steht und energetische oder strukturelle Probleme der entsprechenden Organe eine Schwäche des entsprechenden Muskels verursachen.

Indem Dr. Goodheart entsprechende Muskeln mit verschiedenen Methoden behandelte, gelang es ihm, auch das Funktionieren der zugeordneten Organe zu verbessern.

Mit der Zeit erzielte er erstaunliche Ergebnisse.


Durch verschiedenste Versuche mit dem Muskeltest, z.B. in Verbindung mit Nahrungsmitteln und anderen Substanzen, wurde deutlich, daß wir uns hier ein sehr präzises, körpereigenes energetisches Rückkopplungssystem zunutze machen können, mit dessen Hilfe Auswirkungen der verschiedensten Faktoren aus der Umwelt eines Menschen auf seine Körperenergien sichtbar gemacht werden können.


Viele Faktoren, die schwächend wirken, sind Produkte unserer hochtechnisierten Umwelt: Lärm, Giftstoffe, unnatürliche Lebensmittel uvm. Aber auch individuelle Gewohnheiten und Charakteristika, wie z.B. die Fähigkeit mit Streß umzugehen, unsere Emotionen und sogar die Körperhaltung (Atmung uvm.) nehmen Einfluß auf die körperlich-energetische Balance.


Über den Muskeltest bekommen wir einen Hinweis darauf, ob der Körper fähig ist, diese unterschiedlichsten Einflüsse aufzuschlüsseln und zu verarbeiten.

Der kinesiologische Test kann Rückschlüsse auf den potentiellen Gesundheitszustand des Körpers geben, auch wenn sich eine Krankheit noch nicht sichtbar manifestiert hat.


Wir erhalten also nicht nur differenzierte Informationen über die mit einem Körpersymptom zusammenhängenden Belastungen oder Traumata, sondern können diese auch effektiv entstressen. Durch Förderung des seelischen Wohlbefindens wird so auch der körperliche Heilungsprozeß unterstützt.


Die jeweils wirksamste Balancierungsmethode für das momentane Ungleichgewicht kann ebenfalls schnell und zielgerichtet ausgetestet werden.


Mit verschiedenen Stressauflösungstechniken, deren Erfolg ebenfalls sofort mit dem Muskeltest  überprüft werden kann, werden die Körperenergien wieder balanciert und dadurch die Selbstheilungskräfte gestärkt.



zurück

Kinesiologie